Chirsipfäffer

Zum Zeitgeschehen

Sommerzeit als demokratisches Kasperlespiel

| Keine Kommentare

Das EU-Parlament zur Abschaffung der Sommerzeit

Der angefügte Artikel des Bluewin-Portals zum Entscheid des EU-Parlaments bezüglich Abschaffung der Sommerzeit ist aus besonderen Gründen lesenswert.

Es geht mir dabei nicht um die Zeitumstellung an sich. Aber der ganze Vorgang ist ein Schulbeispiel dafür, wo die Macht in der EU wirklich angesiedelt ist. Es ist auch ein Schulbeispiel dafür, daß die oft lautstarke EU-Kommission – auch in diesem Geschäft war sie lautstark – gar nicht wirklich führen kann. Und noch eindrücklicher ist das Beispiel für die reale Macht des EU-Parlaments. Die haben sozusagen gar nichts zu sagen… aber dürfen für enorm viel Geld natürlich doch noch alles dazu sagen.

Was ich hingegen bedenklich finde, ist die Pseudodemokratie, die hier zelebriert wird. Und das Bluewin-Portal macht mit diesem Text

„Bei einer EU-weiten Umfrage mit enormer Beteiligung hatten sich 84 Prozent der 4,6 Millionen Teilnehmer für ein Ende des Hin und Hers ausgesprochen. Allein rund drei Millionen der Befragten kamen aus Deutschland.“

noch mit.

Fakten sind:

• Die EU hat rund 513 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner. Davon sind 4,6 Millionen gerade einmal 0,90 %. Von diesen 4,6 Millionen Beteiligten kamen rund 3 Millionen aus Deutschland.
• Zieht man von der Gesamtmenge an EU-Einwohnern die 81,4 Millionen aus Deutschland ab, dann stehen den verbleibenden 431,6 Millionen Einwohnern 1,6 Millionen gegenüber, die an der Umfrage teilgenommen haben, was dann einen Anteil von 0,37 % ausmacht.
• Angeblich haben sich 84 % in der Umfrage für die Abschaffung der Sommerzeit ausgesprochen:
• Das ergibt in der rein deutschen Betrachtung einen Bevölkerungsanteil von 3,10 %, der sich für die Abschaffung ausgesprochen hat.
• In der Gesamt-EU-Betrachtung sinkt dieser Anteil auf 0,75 % der Bevölkerung.
• Betrachtet man alle EU-Länder ausgenommen Deutschland bleiben dann noch 0,31 % der Bevölkerung, die sich für die Abschaffung der Sommerzeit ausgesprochen haben.
Und das wird dann als überwältigende Zustimmung ausgegeben!

So geht Demokratie in der EU!
Und wenn es um wichtige Dinge geht, dann hat das Volk schon gar nichts zu sagen. Und die immerhin irgendwie gewählte Volksvertretung in Form des EU-Parlaments auch nicht.

Phantastische Perspektive für die Schweiz und ihre Demokratie! 

 

Bluewin-Portal:  EU-Parlament macht Schritt zur Abschaffung der Zeitumstellung

 

 

 

 

 

Teilen
FacebooktwittermailFacebooktwittermail

Kontakt
mailmail

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*