Chirsipfäffer

Zum Zeitgeschehen

20-04-2019
von Rudolf Mohler
Keine Kommentare

Von der heiteren Hoffnungslosigkeit

Das Ende Von der heiteren Hoffnungslosigkeit im Angesicht der ökologischen Katastrophe Ammann Verlag AG 1993 schweizerischer Verlag, der seine Tätigkeit Ende Juni 2010 eingestellt hat.   Vorbemerkung Unsere Winterferien verbringen wir seit vielen Jahren in der zweiten Märzwoche im Engadin. … Weiterlesen

24-02-2019
von Rudolf Mohler
Keine Kommentare

Die Reiter der Apokalypse

Geschichte des Dreißigjährigen Krieges Das Jahr 2018 bildete die Einladung für viele Autoren, sich mit einer Arbeit zum Dreißigjährigen Krieg zu präsentieren. Georg Schmidt, Historiker an der Universität Jena, legte ein bemerkenswertes, umfassendes Werk vor. (Angaben zum Autor siehe unten.) … Weiterlesen

25-12-2018
von Rudolf Mohler
Keine Kommentare

Eine Frohe Botschaft anderer Art

„Gute Nachricht: Die kulinarische Katastrophenstimmung hat sich überlebt.“ So leitet der französische Gastrojournalist Hugo de Saint Phalle sein Lob auf die Rückkehr von rustikalen, aber eben exzellenten Gerichten ein. Er konzentriert sich in der Wochenendausgabe von Le Figaro vom 21. … Weiterlesen

18-07-2018
von Rudolf Mohler
Keine Kommentare

Paris und die französische Wüste

Unter diesem provozierenden Titel bringt die NZZ vom 17. Juli 2018 eine Art Abschiedsartikel vom langjährigen Auslandskorrespondenten Nikos Tzermias, in dem er darüber berichtet, wie im zentralistischen Frankreich Provinzstädte zunehmend abgehängt werden. Er wählte das Beispiel von Limoges, das im … Weiterlesen

26-02-2012
von Rudolf Mohler
Keine Kommentare

Die Weite fühlen – Aufzeichnungen einer Hirtin

Unter diesem Titel ist ein schmaler Band von Pia Solèr erschienen. Die Bündnerin ist 1971 in Vrin GR geboren. Dort lebt sie und auch in Vanescha und auf der Alp Scharboda. Nach einer Verkäuferinnenlehre arbeitete sie anfänglich auf der Geißenalp von Vrin … Weiterlesen